Sie sind hier: Startseite

weitere Nachrichten:

Terminkalender November 2017

Datum|Ereignis08.11.2017|BBS Betzdorf-Kirchen ab 9.45 Uhr (Informationen f. 10. Kl.) 09.11.2017|Schulträgerausschusssitzung Daaden 18.30 Uhr 13.11.2017| Workshop zum Theaterstück am 21.11.2017 21.11.2017|Theater"Sehnsucht" WilderPantherKeks 23.11.2017 IGS Info 6. Std. Klasse 10 27.11.-28.11.2017|Fortbildung edoo.sys Koblenz mehr


Erlebnisreiche Tage in Bad Marienberg

Stufenfahrt der Klasse 8 mehr


Heute Hugo...morgen Boss

Schülerinnen und Schüler der 9b und 10 erhalten ihre Abschlüsse mehr


Betriebsbesichtigungen

Einblicke in die Berufswelt mehr


Projekttage an der Don-Bosco-Schule

"In drei Tagen um die Welt" mehr


WPF TuN 10

Brückenbauprojekt mehr


Kletterwald

Eine ganze Schule klettert mehr


Girls' Day 2017

Schülerinnen der Realschule plus Herdorf fahren zum Girls' Day nach Neuwied mehr


Geänderte Öfnnungszeiten des Sekretariats

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, auf Grund der gesunkenen Schülerzahlen war es seitens des Schulträgers notwendig, die Stunden der Schulsekretärin anzupassen. Ab 01.05.2017 erreichen Sie das Sekretariat nur noch während der nachstehend aufgeführten Zeiten: Montag 09:00 Uhr - 13.00 Uhr Donnerstag 08.00 Uhr - 12.45 Uhr Bitte nutzen Sie insbesondere für Krankmeldungen, Essensabmeldungen, Anfragen etc. unser Kontaktformular auf dieser Hompage. mehr


Urkunden und Ehrennadeln übergeben

30 Schülerinnen und Schüler erhalten das Deutsche Sportabzeichen mehr


Nachrichtenarchiv

ältere Nachrichten befinden sich im
Newsarchiv


Realschule plus Herdorf

Homscheidstraße 18
57562 Herdorf

Telefon: 02744 1538
Telefax: 02744 6147

E-Mail Kontakt

MESI Kurse an der DBS

Schülerinnen und Schüler der 8.- 10. Klassen werden in medizinischer Erstversorgung mit Selbsthilfeinhalten geschult

Im Zeitraum zwischen dem 01.3.2017 und dem 03.03.2017 wurden alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 10 durch die KURSZEIT GmbH in Erster Hilfe geschult. Ein weiterer Themenblock beschäftigte sich mit Inhalten des Bevölkerungsschutzes z.B. bei Naturkatastrophen.

Diese Maßnahme wurde durch das Bundesministerium des Inneren im Rahmen des Zivilschutzes finanziert, sodass den KInder keine Kosten entstanden sind. Über die Zertifikate, die auch für den Führerschein gültig sind, freuten sich insgesamt 68 Jugendliche.

 

 


Nachricht erstellt am 02.03.2017