Sie sind hier: Startseite

weitere Nachrichten:

Betriebspraktikum in der Klassenstufe 8

Einen guten ersten Eindruck vom Arbeitsleben erhielten die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse während ihres 14- tägigen Betriebspraktikums. Die Kinder und ihre Klassenlehrer konnten sich am Ende über die überwiegend positiven Rückmeldungen der Ausbildungsbetriebe freuen. mehr


Erreichbarkeit der Schulleitung in den Osterferien

Sehr geehrte Eltern, Sie erreichen den stellv. Schulleiter während der Osterferien über das Kontaktformular der Hompage! Die Schule beginnt wieder am 09.04.2018. i.V. A. Rüb mehr


Potentiell gefährliche Wetterlagen

Sehr geehrte Eltern, leider kommt es in letzter Zeit vermehrt zu extremen Wetterereignissen, die potentiell gefährlich sind. Sie als Erziehungsberechtigte entscheiden dann, ob es zu verantworten ist, ihr Kind zur Schule zu schicken. Sie können sich hierbei an den Unwetterwarnungen des DWD orientieren. Bitte informieren sie unverzüglich die Schule, wenn sie ihr Kind zu Hause lassen. Falls die Schule aufgrund extremer Unwetter ganz geschlossen bleiben muss, informieren wir Sie per Telefonkette bzw. über die Hompage. Schulleitung  mehr


Wandertag am 06.12.2017

Weihnachtsmärkte stehen ganz oben auf der Wunschliste! mehr


Erlebnisreiche Tage in Bad Marienberg

Stufenfahrt der Klasse 8 mehr


Heute Hugo...morgen Boss

Schülerinnen und Schüler der 9b und 10 erhalten ihre Abschlüsse mehr


Betriebsbesichtigungen

Einblicke in die Berufswelt mehr


Projekttage an der Don-Bosco-Schule

"In drei Tagen um die Welt" mehr


WPF TuN 10

Brückenbauprojekt mehr


Nachrichtenarchiv

ältere Nachrichten befinden sich im
Newsarchiv


Realschule plus Herdorf

Homscheidstraße 18
57562 Herdorf

Telefon: 02744 1538
Telefax: 02744 6147

E-Mail Kontakt

Unterricht bei extremen winterlichen Straßenverhältnissen

Elterninformation

Sehr geehrte Eltern.

Grundsätzlich gilt bei extremen winterlichen Straßenverhältnissen, dass Unterricht stattfindet und die Eltern in eigener Verantwortung entscheiden, ob Ihr Kind in extremen Situationen zu Hause bleibt.

Wenn Sie ihr Kind wegen der Witterungsbedingungen nicht zur Schule schicken, informieren sie bitte kurz telefonisch die Schule und geben Sie Ihrem Kind am nächsten Schultag eine schriftliche Entschuldigung mit.

Wir informieren Sie über die Telefonketten der Klassenleitungen, falls der gesamte Unterricht frühzeitig absehbar wegen wetterbedingter Umstände ausfallen muss. Ein entsprechender Hinweis erscheint dann auch auf der Startseite der Homepage.

Falls wir während des laufenden Schultages den Unterricht früher schließen müssen, können die Schüler ihre Eltern über das Sekretariat telefonisch benachrichtigen. Die Schüler, die nicht früher nach Hause gehen können, melden sich bitte im Sekretariat. Eine Betreuung in der Schule wird dann organisiert.

Bitte beachten Sie auch den Elternbrief

Schülerbeförderung bei winterlichen Straßenverhältnissen

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung


Nachricht erstellt am 07.12.2017